Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/web25732325/html/libraries/cms/application/cms.php on line 471
Über uns

Über uns

jungepflanzen


Als Initiativgruppe Stuttgart Burgholzhof – oben grünt’s wollen wir mittels Urban Gardening zur Verschönerung der Stadt beitragen, um so durch gemeinschaftliches Gärtnern eine Begegnungsstätte im Grünen zu schaffen. Diese, so beabsichtigen wir, wird den interdisziplinären Austausch der Anwohner fördern und integrative Funktionen übernehmen. Unser Ziel ist es, auf öffentlichen und frei zugänglichen Flächen für Jedermann Gemüse, Kräuter, Beeren, Obst, essbare Wildpflanzen und Blumen anzubauen. Für diesen Zweck planen wir – in Zusammenarbeit mit den im Stadtteil ansässigen Kindergärten und dem Kinder- und Jugendtreff – Hochbeete zu bauen, Reissäcke und Blechgefäße aufzustellen, sie zu bepflanzen und künstlerisch zu gestalten. Mittels Infotafeln werden interessante Informationen über die angebauten Pflanzen vermittelt und zum Mehr-Entdecken und Mitmachen inspiriert. Weiterhin informieren diese darüber, dass Gemüse und Obst für jeden zur Verfügung stehen und bei Reife gepflückt und verzehrt werden dürfen.

gruppenbild juli 2016


Zum Begriff des Urban Gardening:

Unter Urban Gardening versteht man die gemeinschaftliche gärtnerische Nutzung städtischer Flächen. Diese hat das Ziel, zu einer Verbesserung des städtischen Mikroklimas beizutragen und einen Beitrag zur Artenvielfalt, nachhaltigen Stadtentwicklung sowie Bildung und Sensibilisierung für nachhaltige Lebensstile zu leisten. Beim Gärtnern entstehen Begegnung, Gemeinschaft und Engagement für den öffentlichen Raum. Urban Gardening-Projekte gibt es viele weltweit. Angefangen hat die Bewegung Anfang der 90er Jahre in den USA; mittlerweile gibt es aber auch in Deutschland zahlreiche Projekte, wie beispielsweise die Prinzessinengärten in Berlin. In Baden-Württemberg ist Freiburg mit einer Fläche direkt vor dem Stadttheater sicherlich ein Vorreiter – es gibt aber auch schon Projekte in der Landeshauptstadt, wie das der Universität Stuttgart.

Auch wir möchten mit dem Burgholzhof Teil dieses begrüßenswerten, ökologisch-sozialen Fortschritts sein!

Unsere Projektziele:

Mit unserem Projekt zielen wir auf die folgenden mittelbaren, sowie unmittelbaren, Maßnahmen und Verbesserungen ab:

  • Schaffung und Intensivierung eines ‘‘Dorfgefühls‘‘
  • Beitrag zur nachhaltigen Stadtentwicklung
  • Verbesserung des städtischen Mikroklimas
  • Stärkung des Bewusstseins der Bürger, welchen Stellenwert die Schaffung und Erhaltung von Natur inmitten der Stadt haben kann
  • interdisziplinärer Austausch der Anwohner
  • integrative Funktionen durch Schaffung eines Ortes, der alle Interessierten zum Verweilen einlädt
  • Verbesserung der Lebensqualität durch Verschönerung („Pflanzen statt Müll“)
  • "Blütenstaub statt Feinstaub"

Falls Sie unser Vorhaben unterstützen möchten - egal, ob durch Ihre persönliche Mitarbeit oder durch eine Geld- oder Sachspende - so nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns über jede helfende Hand!

FlyerEssbarerBurgholzhof2web small
FlyerEssbarerBurgholzhof1web small